Land unter Quarantäne – Russlands Corona-Plan für die Wirtschaft

Für diese und weitere Maßnahmen wurde ein Gesamtfonds von 300 Mrd. Euro (3,6 Mrd Euro) zur Verfügung gestellt.

Juristische Adresse in Russland: so vermeiden Sie Fehler!

Die russische Gesetzgebung stellt bestimmte Anforderungen an den Standort eines russischen Unternehmens. Unser Artikel wird die Kriterien darstellen, die eine rechtliche Adresse erfüllen sollte.

Steuern sparen in Russland – ein dauerhafter Steuerwohnsitz schon ab 90 Tagen?

von David Mustafaev, Ausserer&Consultants Der Erste stellvertretende Ministerpräsident Anton Siluanov erklärte vor kurzem, dass eine Person 183 Tage und mehr pro Jahr in Russland bleiben müsse, um als in Russland ansässig zu gelten. Auf Wunsch des Steuerzahlers kann diese Frist jedoch auf nur 90 Tage verkürzt werden. Laut Siluanov wird derzeit die Möglichkeit, innerhalb von

OECD Bekanntgabe – Russlands offizieller Beitritt zum BEPS-Projekt

Am 18. Juni gab die OECD bekannt, dass Russland dem Multilateralen Abkommen zur Umsetzung von Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Steuerabkommen beigetreten ist. Der Präsident der Russischen Föderation unterzeichnete bereits am 01. Mai 2019 das Föderale Gesetz Nr. 79-FZ zur Ratifizierung des multilateralen Übereinkommens zur Umsetzung des Steuerabkommens über damit zusammenhängende Maßnahmen zur Verhinderung von

Umsatzsteuerpflicht für ausländische IT-Unternehmen im B2B-Geschäft mit russischen Kunden ab 2019

Ab 01.01.2019 müssen sich ausländische Unternehmen, die für russische Firmen Internetdienstleistungen erbringen, bei den russischen Steuerbehörden anmelden. Das gilt auch für Verträge zwischen ausländischen Muttergesellschaften und ihren russischen Tochterunternehmen, bei denen das Mutterunternehmen dann 15,25% an Umsatzsteuer auf den Leistungswert in Russland abzuführen hat. Für das Endkundengeschäft besteht eine solche Regelung bereits seit längerem. Laut