Interview: Russische Unternehmen und Start-Ups auf dem Schweizer Markt – Michael Donald, Gründer von ImageNPay 1/2

Zunächst bestand meine Idee einfach darin, traditionelle Affinity-Kreditkarten-Programme auf einer…

Der Schweizer Markt für Russische Unternehmen und Start-Ups: Chancen und Herausforderungen – 7 Fragen an Marianna Astakhova, Suisselle

Dieser Bereich wächst kontinuierlich. In unserem Sektor stehen Innovationen in Bezug auf Anti-Aging, Schönheit und dauerhafte Ergebnisse im Vordergrund.

Das „Wiener Haus“: ein Hotspot europäischer Unternehmen in Moskau

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im Jahr 1998 entspricht das vor allem bei österreichischen, deutschen und schweizerischen Unternehmen beliebte Bürogebäude der Bürogebäudeklasse „B“ und steht europäischen Räumlichkeiten damit in nichts nach.

Feinster Wein aus Russland – 7 Fragen an Marina Burnier, Domaine Burnier

Das „Domaine Burnier“ ist familiengeführtes Weingut an der russischen Schwarzmeerküste. Gegründet wurde es 2001 vom Schweizer Winzer Renaud Burnier, der zusammen mit seiner Frau Marina und der Tochter Alexandra-Maria nach Russland mit dem Ziel auswanderte, authentische Weine herzustellen, „die es wert sind, Russland in der ganzen Welt zu repräsentieren“.

Die 20. Messe der Metallverarbeitung in Russland – Metalloobrabotka

Pierre Helg und Nina Fois, Quorus GmbH Die Metalloobrabotka stellt die grösste russische internationale Messe betreffend Ausrüstung, Präzisionsinstrumente und Werkzeuge für die Metallindustrie dar und gehört zu den zehn führenden internationalen Industriemessen der Welt. Im Mai 2019 hat die 20. Session der Metalloobrabotka in Moskau stattgefunden, an welcher 1.180 Unternehmen aus 33 Ländern teilgenommen haben. Die

7 Fragen: Lorenz Widmer vom Swiss Business Hub über Schweizer Unternehmen in und Schweizer Exporte nach Russland

Der Swiss Business Hub in Russia ist die Vertretung der offiziellen internationalen Agentur zur Förderung von Handel und Investitionen Switzerland Global Enterprise (S-GE) in Moskau, Russland. Als Teil der Schweizer Botschaft in Moskau, setzt er die Schweizer Exportstrategien in Russland um und ist die erste Anlaufstelle für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der Schweiz

Die russische Pharmaindustrie baut auf das Projekt 2020

Die russische Pharmaindustrie baut auf das Projekt 2020

Die Pharma-Branche in Russland ist ein Industriezweig, welcher Großteiles auf das Know-how aus dem Ausland angewiesen ist und in den nächsten Jahren weiter gestützt werden soll: Im Mittelpunkt steht dabei das Projekt 2020 der russischen Regierung, das die lokale Ansiedlung von ausländischen Unternehmen beschleunigen soll, um damit im Besonderen das Fachwissen zu importieren. Ausländische Unternehmen

Als deutscher Familienunternehmer nach Russland?

Als deutscher Familienunternehmer nach Russland?

Familienunternehmer fremdeln in Russland. Dabei wird dem Vielvölkerstaat in den nächsten Jahren kontinuierliches Wachstum prognostiziert – während die Wachstumskurven in den anderen BRIC-Staaten rückläufig sind. Trotzdem expandieren viele Familienunternehmer lieber nach China, Indien und Brasilien, aber nur wenige machen sich auf den Weg nach Russland, obwohl es quasi vor der Tür liegt. Der Grund: Russlands

Deutschland, Österreich und die Schweiz auf der AgroProdMash Moskau

Deutschland, Österreich und die Schweiz auf der AgroProdMash Moskau

Russland, ein Land mit mehr als 145 Millionen Einwohnern auf mehr als 17 Millionen Quadratkilometern Fläche: man sollte meinen, Russland produziert seine Lebensmittel selbst. Anbaufläche und Arbeitskräfte gäbe es zur Genüge, aber nicht immer kann alles entsprechend genützt werden. Also wird heutzutage noch viel importiert, ausländisches Know-how und Technik sind gefragt. Das wurde auch auf