Umstrukturierung der Devisenreserven, Handel in alternativen Währungen und Investitionen in Gold – Wie Russland die Bedeutung des US-Dollars in der Weltwirtschaft beeinflusst

Russland hat eine massive Umstrukturierung seiner Devisenreserven vorgenommen. Während amerikanische Dollar-Anlagen liquidiert wurden, investierte Russland in Devisen anderer Währungen, aber vor allem auch in Gold. Damit will sich das Land künftig besser gegen die Sanktionen wappnen und weniger vulnerabel sein. Allein im vergangenen Jahr hat die russische Zentralbank die Hälfte ihrer Dollarbestände liquidiert. Russland will

Russlands IT-Branche – Steigende Exporte und staatliche Investitionen

Russlands IT Branche konnte seine Exporte seit 2002 von 345 Millionen Dollar auf 8,5 Milliarden Dollar im Jahr 2017 steigern. Mathematische Talente werden schon seit Sowjetzeiten stark gefordert, was heute das hohe Niveau der IT-Ausbildung in Russland begünstigt und maßgeblich zum Erfolg der IT-Branche beiträgt. Auch das überdurchschnittliche Gehalt eines Programmierers in Moskau im Vergleich

Russischer Rubel im Weihnachtshoch

Zum Jahresende 2016 zeigt sich der russische Rubel (RUB) stark im Vergleich zum Euro (EUR) und dem US-Dollar (USD). Während im Februar 2016 ein extremer Wechselkurs i.H.v. 1 EUR = 90 RUB verzeichnet werden konnte, ist dieser mittlerweile auf 1 EUR = 64 RUB gesunken. Die Gründe für die Aufwertung des RUB sind verschiedene: Zum