Russland – der drittgrößte Kohleproduzent der Welt – will den asiatisch-pazifischen Markt erobern

Erst Ende letzten Monats wurde ein Treffen mit dem Regierungsminister und sieben Gouverneuren der wichtigsten Kohleförderregionen Russlands im Kreml am Vorabend des Tages des Minenarbeiters in Russland, abgehalten. Traditionell ist der Kohlebergbau für Russland eine Schlüsselindustrie und er soll auch in Zukunft eine nicht weniger wichtige Rolle spielen. Großes Wachstum In den letzten 10 Jahren

Strategisches Drehkreuz Arktis – Schmelzendes Eis und das Streben Russlands, Chinas und der USA nach Rohstoffen und neuen Handelsrouten

Schmelzendes Eis, Rohstoffe und Schifffahrt in der Arktis Das Schmelzen des arktischen Eises öffnet den Zugang zu Öl- und Gasfeldern, die historisch unter nördlichem Eis eingeschlossen waren und eröffnet neue wirtschaftliche Möglichkeiten. Nach Angaben der NASA ist das arktische Eis seit 1979 im Durchschnitt um 12,8 Prozent pro Jahr geschrumpft. Die Eisbedeckung im vergangenen Jahr

Holzimporte und Einschlagsrechte -Wie Chinas Rohstoffhunger mit den Waldbränden in Sibirien zusammenhängt

Vor zwei Jahrzehnten hat China begonnen kommerziellen Holzeinschlag in den eigenen Naturwäldern einzuschränken und importiert seitdem immer größere Mengen an Holz für den heimischen Markt. Ein großer Teil des Holzes kommt dabei auch aus Russland, wo der Holzeinschlag im Osten des Landes schwere Umweltschäden hinterlässt und die Wälder verwüstet. Die, durch die Abholzung entstandenen, Schäden

Novatek baut LNG-Terminals in Murmansk – Investitionen in der Region und wie deutsche Unternehmen profitieren

Der russische Premierminister Dmitri Medwedew genehmigte Pläne für den Bau des maritimen LNG-Umschlagkomplexes von Novatek in der Region Murmansk. Die Kapazität des neuen Terminals solle mehr als 20 Millionen Tonnen pro Jahr betragen. Novatek plant den Bau von zwei Terminals, in Murmansk und auf Kamtschatka, um die Transportkosten für seine LNG-Projekte zu senken, einschließlich des

7Fragen: Thoralf Rassmann von FELUWA Pumpen GmbH über Marketing, Vertrieb und Doing Business im russischen Markt

FELUWA-Werk in Mürlenbach, © FELUWA Pumpen GmbH Die FELUWA Pumpen GmbH hat sich auf die Produktion von Pumpen für feststoffhaltige oder im Handling kritische Medien spezialisiert und gehört zur ARCA Flow Gruppe. Mit über 140 Mitarbeitern bedient das Unternehmen Kunden auf der ganzen Welt. Im Interview spricht der Leiter der Repräsentanz in Russland Thoralf Rassmann