Wie funktioniert die Wirtschaftsförderung zwischen Russland und der Schweiz? 7Fragen an Mauro Moretto und Danae Perez

Zu den Hauptsorgen gehören insbesondere die Sanktionen, die in der Schweiz leider weitere Vorbehalte gegenüber der wirtschaftlichen Kooperation mit Russland geschaffen haben.

Das „Wiener Haus“: ein Hotspot europäischer Unternehmen in Moskau

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten im Jahr 1998 entspricht das vor allem bei österreichischen, deutschen und schweizerischen Unternehmen beliebte Bürogebäude der Bürogebäudeklasse „B“ und steht europäischen Räumlichkeiten damit in nichts nach.

Schweizer KMUs und Russland – volle Kraft voraus? Zwischen Zurückhaltung und erfolgreicher Geschäftstätigkeit

Die Präsenz kleiner und mittelständischer Schweizer Unternehmen (KMUs) in Russland ist noch immer sehr bescheiden, obwohl die Kapitalrenditen höher sind als in den EU-Staaten. Im folgenden Gastbeitrag beleuchten Pierre Helg und Nina Fois von der QUORUS GmbH warum sich der Schritt ins Russlandgeschäft lohnt. Im Vergleich zur vergangenen Jahren ist die Geschäftstätigkeit als Ausländer in

7Fragen: Grigory Ermakov von HomeStretch über Digitalisierung und Datenschutz in der Schweiz und Russland

© HomeStretch HomeStrech ist eine Applikation, mit der über GPS Daten zu Routen und Zeiten ausgetauscht werden. Es können auf effiziente Weise Routen geplant und Reportings betreffend KPIs erstellt werden. Im Interview spricht Grigory Ermakov, General Direktor Russland bei HomeStretch, mit uns über Digitalisierung und Datenschutz in der Schweiz und in Russland. ____________________________________________________________________________________________ Die Digitalisierung