Moskauer Gespräche: „Jugendarbeitlosigkeit und Altersarmut“ – was passiert mit Arbeit und Rente demografischen Wandel?

Dann fragte er Frau Oksana Sinyavskaya, die an der Moskauer „Higher School of Economics“ (HSE) im Zentrum für Sozialpolitik forscht, inwieweit das Thema Armut im Alter und Rente junge Menschen interessiere.

Rohöl- und Gasexportweltmeister Russland kämpft mit hoher Inflation, Exportdiversifikation und Verbesserung der Bedingungen für KMUs auf dem Weg zu Platz fünf der größten Volkswirtschaften

Der halbjährlich erscheinende Russia Economic Report der Weltbank gewährt in der Dezemberausgabe 2018 einen Überblick zur derzeitigen wirtschaftlichen Lage der Russischen Föderation. Mitte Dezember erhöhte die russische Zentralbank den Leitzins auf 7,75%; unter anderem mit der Begründung, dass die Inflation auf bis zu 6% steigen könnte. Drei Gründe sind ausschlaggebend für die Zunahme der Inflation.