LegalTech in Russland: Ist die Rechtsbranche bereit für Chat-Bot Konsultationen und intelligente Verträge?

© Dmitry Vedev, Anton Pronin Bei LegalTech Start-Ups handelt es sich um Jungunternehmen, die im Rechtsbereich angesiedelt sind und dort klassische Dienstleistungen und Services digitalisieren beziehungsweise automatisieren. Pravo.ru führte 2017 eine Studie mit 2075 russischen Anwälten zu der Frage durch, ob diese befürchten, dass sie künftig durch intelligente Programme ersetzt werden. 29% der Befragten gab

Trotz Eintrübung des Geschäftsklimas bewerten 41% von 168 deutschen Unternehmen eigene Geschäftslage in Russland mindestens als gut

Ende Dezember 2018 wurde die von der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer und dem Ostausschuss – Osteuropaverein durchgeführte Geschäftsklimaumfrage 2019 veröffentlicht. 168 deutsche Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen nahmen an der Befragung teil. Während im Vorjahr fast zwei Drittel der Befragten das Geschäftsklima als leicht positiv oder positiv beurteilten, tat dies in der aktuellen Untersuchung nur noch ein Drittel.

Warum es sich für deutsche Unternehmen in Russland lohnt in herausfordernden Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren

Podiumsdiskussion auf dem Deutsch-Russischen Branchenforum 2018 der AHK In Deutschland ist die Arbeitsproduktivität doppelt so hoch wie die in Russland, weshalb die Betriebe dort ihre Effizienz steigern müssen damit sie im globalen Wettbewerb erfolgreich bestehen. Faktoren die in diesem Zusammenhang ins Spiel kommen, sind die Sicherstellung einer hohen Qualität der Produkte und die Frage für

Warum die Kreativindustrie in Russland (noch) nicht etabliert ist

Podiums-Diskussion auf dem Deutsch-Russischen Kreativ-Wirtschaftsforum „Art-Werk“ in Moskau; © Art-Werk Während in Deutschland knapp 3% des BIP in R&D-Aktivitäten (Research & Development) investiert werden, beträgt der Prozentsatz für die Russische Föderation nur etwas mehr als 1% (Unesco). Um Innovationen voranzutreiben, ist eine finanzielle Förderung jedoch unabdingbar. Inwieweit dies auch für die Kreativindustrie gilt, wurde auf

Was für deutsche Mittelständler beim Markteintritt nach Russland zu beachten ist

Im Bild: Referent Andrey Kononov (Commerzbank) und Jens Böhlmann (Ost-Ausschuss – Osteuropaverein) Nachdem sich die russische Wirtschaft nach der Rezession der vergangenen Jahre aktuell im leichten Aufschwung befindet, ist das Interesse deutscher Mittelständler an diesem Markt wieder gestiegen. Der Ost-Ausschuss – Osteuropaverein und die Handelskammer Hamburg luden deshalb Mitte November 2018 unter der Federführung des

Digitalisierung: die Zukunft des Handels in Russland gehört dem E-Commerce

FuturEcommerce-Event der Mail.Ru Group am 16.11.2018 in Moskau Laut Russia Economic Report 2018 der Weltbank vom Mai diesen Jahres ist der Online-Handel (E-Commerce) trotz relativ niedriger Kaufkraft der russischen Bevölkerung ein Wachstumsmarkt. Den zunehmenden Anteil an der Wertschöpfung durch den E-Commerce nahm die Mail.Ru Group zum Anlass eine eintägige Konferenz dazu zu veranstalten. Sowohl nationale

Russischer Stahlmarkt kämpft mit Überkapazitäten und Absatzschwierigkeiten

Ausstellerstand auf der Metal-Expo 2018 in Moskau Die Aluminium-Expo (АЛЮМИНИЙ-ЭКСПО), der Рынок металлов Средней Азии, der jährliche Kongress der Russian Union of Metal and Steel Suppliers (Российского Союза Поставщиков Металлопродукции, kurz: РСПМ) oder die Metallwoche im Oktober in Moskau mit der Metal-Expo, dem MetallStroy Forum, Metallurg Mash und MetallTrans Logistik: Nur ein paar Exempel für

Deutsche Werkzeugindustrie auf dem Weg zu früherem Exporthoch in Russland

Bild: Mitex 2018 im Expocentre Moskau Bereits seit dem ersten Quartal 2013 befindet sich die deutsche Werkzeugindustrie im Aufschwung. Im ersten Halbjahr 2018 konnte erneut ein Umsatzzuwachs in Höhe von 6,7% verbucht werden. Sowohl bei der Inlands-, als auch der Auslandsnachfrage sind positive Entwicklungen zu verzeichnen. Grund dafür in einem Beitrag einen Blick darauf zu

Hohe Abhängigkeit von ausländischen Importen in der russischen Chemieindustrie

Bild: Ausstellerstand der Khimia 2018 im Expocentre Moskau Chemische Erzeugnisse finden in nahezu jeder Industrie Verwendung. Sei es die Landwirtschaft oder die Pharmabranche, aber auch im Lebensmittelbereich – der direkte Einfluss auf den Alltag ist enorm. Aus diesem Grund werfen wir in diesem Beitrag einen Blick auf die aktuelle Situation in der russischen Chemieindustrie. Verglichen

Holzindustrie in Russland mit starken Wachstumsraten – 10%-iger Anstieg an Maschinenexporten deutscher Hersteller in 2017

Lesdrevmash 2018 in Moskau; im Bild: Impressionen von Messeständen unterschiedlicher Aussteller Welche Bedeutung nimmt die Forstwirtschaft in Russland ein? Und wie können deutsche Hersteller aus dem Maschinen- und Anlagenbau davon profitieren? Dieser Beitrag beleuchtet diesen Industriezweig näher, widmet sich aktuellen Entwicklungen und stellt die Lesdrevmash (ЛЕСДРЕВМАШ), eine internationale Fachmesse in diesem Zusammenhang, vor. Vor allem