Loben auch Sie Ihre Mitarbeiter zu wenig?

„Haben Sie heute schon Ihre Mitarbeiter gelobt“ ist einer der Schlagsätze, der aus einem der letzten Management- oder Führungsseminare haften geblieben ist. Gerne stimmen Führungskräfte bei diesem Thema in den Konsens ein, dass Mitarbeiter loben wichtig sei und vor allem gut für die Motivation ist. Doch die Frage lautet vielmehr: „Kann ich meine Mitarbeiter durch

Russland ist in den Top 10 bei der Einstellung von neuen Mitarbeitern

Während Europa vor einem deutlichen Rückgang der Rekrutierungsaktivitäten steht, bleibt Russland unter den weltweit führenden Volkswirtschaften im Bereich der Personal-Neueinstellungen. Nach den Ergebnissen einer globalen Umfrage der Recruting-Trends der FiveTen Group, an welcher rund 17.000 Unternehmen aus 52 Ländern teilnahmen, blieb Russland auf dem 8. Platz und somit unter den Top 10. Im Laufe des

Compliance in Russland – Information und Motivation der Mitarbeiter (Teil 2 von 2)

Compliance in Russland - Information und Motivation der Mitarbeiter (Teil 2 von 2)

Im ersten Teil des Artikels haben wir uns mit der Frage des Informationsflusses am Beispiel Compliance in Russland beschäftigt. Dabei ging es vor allem um die Weitergabe von Informationen im Veränderungsprozess und die Vermittlung von „Sinn und Nutzen“. Eine Führungspersönlichkeit, die sich gegenüber einer Führungskraft, sowohl durch Ihre Sozialkompetenz als auch durch ihre Fähigkeit Mitarbeiter

Compliance in Russland – Information und Motivation der Mitarbeiter (Teil 1 von 2)

Graue Wolken über Moskau: Compliance in Russland, wie schaffe ich es mit den russischen Mitarbeitern?

Zum Thema „Compliane in Russland“ beginne ich mit einem Zitat: „Nichts spornt mich mehr an als die drei Worte: Das geht nicht. Wenn ich das höre, tue ich alles, um das Unmögliche möglich zu machen.“ Harald Zindler, 1981 Gründer von Greenpeace Deutschland. Compliance in Russland ist nicht nur ein ewiges Thema, sondern auch eine ewige

Erfolg in Russland ist und bleibt freiwillig (Teil 2 von 2)

Erfolg in Russland ist und bleibt freiwillig (Teil 2 von 2)

Während im ersten Teil des Artikels der Schwerpunkt auf der Projektphase und der Zielsetzung lagen, geht es im zweiten Teil um die Personalauswahl. Wenn es sich in Deutschland um das wichtigste Projekt im Geschäftsjahr Ihres Unternehmens handelt, wer wird dort in die Verantwortung genommen? Vermutlich die beste Mitarbeiterin oder der beste Mitarbeiter im Team. Eine Entscheidung nach

Erfolg in Russland ist und bleibt freiwillig (Teil 1 von 2)

Erfolg in Russland ist und bleibt freiwillig

Wenn sich Unternehmen heute die Frage stellen, wann gehen wir nach Russland, werden Sie die klassischen Vorurteile zu hören bekommen: die Situation in Russland ist katastrophal. Es gibt viele Millionäre, aber keinen Mittelstand. Korruption und Behördenwillkür kennzeichnen das Land. Die Märkte sind verteilt. Die Russen sterben aus, so titelte neulich die deutsche Presse. Betrachten wir

Fördern und Fordern in Russland

Fördern und Fordern in Russland: Wie sichern gut ausgebildete Mitarbeiter im Wettbewerb einen Vorteil?

Wie sichern gut ausgebildete Mitarbeiter im Wettbewerb einen Vorteil? Gibt es die geborene Führungskraft? Wenn es in Russland um Mitarbeiterführung geht, setzen manche Chefs auf Autorität, andere versuchen es kumpelhaft – und wieder andere wissen gar nicht, wie sie mit ihren Mitarbeitern umgehen sollen. Bei der Führung von Mitarbeitern sind viele Fertigkeiten gefordert, die nur

Wie findet und bindet man Talente in Russland?

Wie findet und bindet man Talente in Russland?

Wie können sich Unternehmen heute zunehmend positiv als Arbeitgeber präsentieren, wenn sie im Ringen um Mitarbeiter nicht das Nachsehen haben wollen. Was wird von einem Arbeitgeber heute erwartet? Flexible Arbeitszeiten und Einsatzmöglichkeiten stehen für die Mitarbeiter im Vordergrund. Mitarbeiter erwarten, dass der Arbeitgeber ein gutes Image und moderne Arbeitsbedingungen hat, vor allem aber auch eine ausgeglichene

Arbeitsmarkt in Russland: wer zur Konkurrenz wechselt, ist kein Verräter

Arbeitsmarkt in Russland: wer zum Wettbewerber wechselt ist kein Verräter

Eine aktuelle Studie, an welcher über 200 mittlere und höhere Führungskräfte in Russland teilgenommen haben, diskreditiert die weit verbreitete Behauptung, dass der Wechsel vom ehemaligen Arbeitgeber zur Konkurrenz als „Verrat“ angesehen wird. 61% der Arbeitgeber sind der Meinung, dass der Wechsel der Mitarbeiter zu einem Betrieb der selben Branche ethisch ist. Nur 20% der Unternehmen nutzen derzeit

Verwaltung von Lieferketten in Russland: Trends und Gehälter

Verwaltung von Lieferketten in Russland: Trends und Gehälter

Für jedes Unternehmen in Russland ist die Funktion der Verwaltung von Lieferketten von großer Wichtigkeit. Das gilt insbesondere für Großunternehmen, in denen mit großen Liefermengen und umfangreichem Produktsortiment gearbeitet wird. Die Verwaltung von Lieferketten ermöglicht die Abwicklung sämtlicher externer und interner Warenflüsse, dIe Optimierung von Transport- und Lagerkosten, dIe Umsetzung der Pläne zur Rohstoff- und