Moskauer Gespräche: „Jugendarbeitlosigkeit und Altersarmut“ – was passiert mit Arbeit und Rente demografischen Wandel?

Dann fragte er Frau Oksana Sinyavskaya, die an der Moskauer „Higher School of Economics“ (HSE) im Zentrum für Sozialpolitik forscht, inwieweit das Thema Armut im Alter und Rente junge Menschen interessiere.

Halbzeit im Deutsch-Russischen Themenjahr der Hochschulkooperation und Wissenschaftsbeziehungen

Vor genau einem Jahr eröffneten die Außenminister Sergej Lawrow und Heiko Maas das Deutsch-Russische Themenjahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft. Ziel des Projektes ist es, die existierenden Kooperationen zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen und den einzelnen Forschern zu intensivieren und neue Verbindungen aufzubauen.

So könnte Russland das Müllproblem lösen

Dass Russland ein Problem mit häuslichem Abfall hat, ist kein großes Geheimnis. Das Problem wurde schlichtweg ignoriert oder in die Provinz verschickt, frei nach dem Motto „aus den Augen, aus dem Sinn“. Doch nun rückt die Hausmüllproblematik in den Fokus der Regierung, vielleicht auch stinkender Müll sozialen Sprengstoff darstellt. Im Zuge der jährlichen Fachmesse zum Thema Recycling und Abfallmanagement WASMA…

Mülltrennung in Russland – ein drängendes Problem

von Jonas Prien, Business Development und Marketing Intern bei Ausserer&Consultants Die Verwertung, Trennung und Lagerung von Industrie- und Hausmüll wurden in Russland seit Jahren sträflich vernachlässigt – dies recht sich nun. Können ausländisches Know-how und riesige Investitionen für baldige Abhilfe schaffen? Vor einem Jahr wurde in der Stadt Tscheljabinsk der Notstand ausgerufen, das Problem war

Big Push im Sportbusiness – wo steht der russische Fußball ein Jahr nach der WM?

von Jonas Prien, Business Development und Marketing Intern bei Ausserer & Consultants In den vergangenen Wochen tauchte der russische Fußball häufiger in deutschen Medien auf. Die Gründe dafür waren unterschiedlicher Natur: Austragungsorte, Trainerwechsel und EM-Qualifikation. Höchste Zeit, einen genaueren Blick auf das Geschehen auf und neben dem Platz zu werfen und die Frage zu stellen,

Das erste Kaspische Wirtschaftsforum – Verstärkte Zusammenarbeit, Investitionen und die Förderung von Öl und Gas

Am Montag trafen sich Vertreter der fünf Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres – Russland, Iran, Kasachstan, Aserbaidschan und Turkmenistan – in der turkmenischen Küstenstadt Avaza zum ersten Kaspischen Wirtschaftsforum. Das Forum fand im Rahmen des im Vorjahr unterzeichneten Übereinkommens zu Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den fünf Ländern statt. Multilaterales Abkommen zur Nutzung der Ressourcen im

Die 20. Messe der Metallverarbeitung in Russland – Metalloobrabotka

Pierre Helg und Nina Fois, Quorus GmbH Die Metalloobrabotka stellt die grösste russische internationale Messe betreffend Ausrüstung, Präzisionsinstrumente und Werkzeuge für die Metallindustrie dar und gehört zu den zehn führenden internationalen Industriemessen der Welt. Im Mai 2019 hat die 20. Session der Metalloobrabotka in Moskau stattgefunden, an welcher 1.180 Unternehmen aus 33 Ländern teilgenommen haben. Die

In 2019 dreht sich in Russland alles ums Theater

  Nachdem 2017 der Umwelt und 2018 dem Volunteering gewidmet war, rief Präsident Wladimir Putin für 2019 das Jahr des Theaters in Russland aus. In der Russischen Föderation gibt es mehr als 600 Theater, die eine große Bandbreite an Schauspielkunst darbieten. Ziel ist es, die Theaterkunst in diesem Jahr weiter voranzutreiben. Dies soll geschehen, indem

Entrepreneure haben das Nachsehen: Was tun gegen die Anti-Gründungskultur in Deutschland und Russland?

Event Russian Startups Go Global am 01.12.2018 in Moskau In Deutschland gründete in 2017 nur 1,08% der deutschen Bevölkerung im Alter von 18 bis 64 Jahren ein Unternehmen. Gerade da es in der freien Wirtschaft derzeit eine Vielzahl an attraktiven Beschäftigungsmöglichkeiten gibt, fehlt der Anreiz. Im Laufe der ersten drei Geschäftsjahre geben bereits knapp 1/3

Warum es sich für deutsche Unternehmen in Russland lohnt in herausfordernden Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren

Podiumsdiskussion auf dem Deutsch-Russischen Branchenforum 2018 der AHK In Deutschland ist die Arbeitsproduktivität doppelt so hoch wie die in Russland, weshalb die Betriebe dort ihre Effizienz steigern müssen damit sie im globalen Wettbewerb erfolgreich bestehen. Faktoren die in diesem Zusammenhang ins Spiel kommen, sind die Sicherstellung einer hohen Qualität der Produkte und die Frage für